Digitale Transformation erfolgreich gestalten

Content Marketing ist eine Reise, die das ganze Unternehmen antreten muss

von Maren Otten am 05.10.17 15:26
  • Teilen

Warum Content Marketing – noch – keinen Spaß macht. Zwei Dinge, die alle wissen müssen, die Content Marketing machen

Content Marketing ist eine Reise, die das ganze Unternehmen antreten muss

Worum geht es?

Eigentlich müssten alle Unternehmen jubelnd Content Marketing betreiben: Sie lernen nicht nur ihre Kunden und deren Bedürfnisse (besser) kennen und steuern so dem wachsenden „Commoditization“-Druck gegen, sie setzen auch noch ihre Ressourcen besser ein, optimieren die Zusammenarbeit und schaffen ungeahnte Synergien.

Win-win für alle?

Wer mit Marketing- und Vertriebsverantwortlichen über das Thema spricht, erlebt viel Frustration statt Freude. Denn diese Argumentation lässt zwei wesentliche Fakten außer Acht.




Die zwei wesentlichen Fakten:

1. Bewertung und Entlohnung 

In vielen Unternehmen sind Bewertung und Entlohnung so strukturiert, dass Mitarbeiter nicht für den Blick aufs große Ganze belohnt, sondern an ihren Bereichs- und Abteilungsergebnissen gemessen werden. Deswegen sind sie Nullsummenspieler, die beständig ihre Position in Relation zu den anderen Spielern sichern und ausbauen müssen. Und deswegen teilen sie nicht gern – weder Informationen, noch andere Ressourcen.

 

2. Fehlender Perspektivenwechsel

Das zweite elementare Hindernis ist eng an dieses beschränkte Gesichtsfeld geknüpft: Für wen der Blick über den unternehmensinternen Tellerrand nicht lohnt, für den macht es noch viel weniger Sinn, den eigenen Stuhl zu verlassen und sich den Tisch von der anderen Seite, aus Sicht der Kunden anzusehen. Dieser Perspektivwechsel ist aber Voraussetzung für das, was Content Marketing bestenfalls schaffen sollte: Dialog mit dem Kunden auf Augenhöhe. Denn um mit meinen Kunden auf Augenhöhe zu sprechen, muss ich in der Lage sein, zuzuhören und ihre Perspektive einzunehmen. Nur dann wird die Costumer Journey zu einer guten, stringenten Erfahrung für den Kunden, und Content Marketing wirkt wertschöpfend für das Unternehmen.

 

Das Ergebnis:

Content Marketing ist ein erster Schritt der digitalen Transformation und damit keine Aufgabe, die Marketing oder Vertrieb allein meistern können, sondern eine Reise, die das ganze Unternehmen antreten muss. Diese Reise dauert nicht Monate, sondern Jahre – aber wer den Aufbruch wagt und den Weg zum Ziel macht, wird als Gewinner der Digitalisierung hervorgehen.

 

Dieser Beitrag ist ein Auszug aus der Kolumne "Es könnte alles so einfach sein, ist es aber nicht: Warum Content Marketing – noch – keinen Spaß macht" im EINS Content-Marketing-Magazin. Den Originaltext können Sie sich hier als PDF herunterladen.

Themen: Integration Vertrieb und Marketing Meinung

Neue Wege in der Vermarktung, Erfolg im digitalen Wandel

DIGITALTRANSFER liefert Lösungen für mittelständische Unternehmer und Entscheider im B2B-Bereich, die die Chancen des digitalen Wandels nutzen und ihre Produkte erfolgreicher verkaufen wollen. 

Hier inspirieren wir Sie auf Ihrem persönlichen Weg im digitalen Wandel.

Blog abonnieren

Letzte Artikel